Zum Hauptinhalt springen

SBB entschuldigen sich für übereifrige Berater

Am Eingang ins Reisezentrum forderten SBB-Mitarbeiter Kunden mit Nachdruck auf, an den Automaten zu wechseln. An die Automaten gezwungen werde niemand, sagen die SBB, viele Kundinnen und Kunden schätzten die Beratung.

David Herter
An diese Automaten wollte ein SBB-Mitarbeiter einen Landbote-Leser abschieben.
An diese Automaten wollte ein SBB-Mitarbeiter einen Landbote-Leser abschieben.
Archiv

Ein Leser des «Landboten» wollte kürzlich am SBB-Schalter im Hauptbahnhof Winterthur eine Mehrfahrtenkarte kaufen. So wie er das zuvor schon oft getan hatte. Diesmal habe ihn am Eingang aber ein Mitarbeiter der SBB abgefangen, sagt der Mann. «Er wollte mich partout dazu bringen, an einen Automaten zu gehen». Dies mit dem Argument, er müsse dann nicht warten, bis ein Schalter frei werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen