14:52

Region

Flughafen erhält teilweise Recht

Flughafen erhält teilweise Recht

Flughafen

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Flughafens Zürich gegen die Nachzahlung von Mehrwertsteuern teilweise gutgeheissen. Es geht um die Steuerperioden der Jahre 2010 bis 2014.

Spital Bülach rechnet mit Hitzepatienten

Spital Bülach rechnet mit Hitzepatienten

Wetter

Die erste Hitzewelle dieses Sommers ist da. In dieser Woche wird es in der gesamten Schweiz über 30 Grad warm. Eine Abkühlung ist vorerst nicht in Sicht. Beim Spital Bülach rechnet man besonders mit gefährdeten Senioren.

ABO+
Stefan Bill
Erstmals arabisches Team beim Drachenbootrennen auf dem Rhein dabei.

Erstmals arabisches Team beim Drachenbootrennen auf dem Rhein dabei.

Eglisau

Das Drachenbootrennen lockt nebst vielen Einheimischen auch immer mehr internationale Gäste an.

ABO+
Christian Wüthrich
Adieu, du schöne Beinfreiheit

Adieu, du schöne Beinfreiheit

Flughafen

Mit dem Rundflug 2L100 hat sich die Helvetic am Freitag gebührend von ihrer letzten Fokker 100 verabschiedet.

ABO+
Florian Schaer
Südschneiser scheitern vor Bundesgericht

Südschneiser scheitern vor Bundesgericht

Fluglärm

Grünes Licht für die umstrittenen Schnellabrollwege am Flughafen: Das Bundesgericht hat die Beschwerde der Südschneiser gegen das Bauprojekt abgewiesen.

10. Klassen küren Kantonsmeister im Fussball

10. Klassen küren Kantonsmeister im Fussball

Kloten

160 Jugendliche haben sich gestern auf der Klotener Sportanlage Stighag am Fussballturnier der kantonalen Berufswahlschulen gemessen.

ABO+
Christian Wüthrich
Auf der Hauptverkehrsader wird es eng

Auf der Hauptverkehrsader wird es eng

Bassersdorf

Die Sanierung der Wasserleitung unter der Klotenerstrasse lässt sich nicht mehr aufschieben. In einem Monat beginnen die Bauarbeiten. Im Verkehr kann es deshalb zu Behinderungen kommen.

ABO+
Olav Brunner
Standortgemeinden weiterhin unzufrieden

Standortgemeinden weiterhin unzufrieden

Flugplatz Dübendorf

Die Standortgemeinden sind weiterhin nicht einverstanden mit den Plänen des Bundes für den Flugplatz Dübendorf. Sie haben ihre Stellungnahmen zum Entwurf des SIL-Objektblattes verabschiedet und lehnen dieses in der vorliegenden Form «klar ab».

1
Der Flughafen baut sich einen Naturpark

Der Flughafen baut sich einen Naturpark

Flughafen

15 Millionen Franken investiert die Flughafen Zürich AG, um auf 80'000 Quadratmetern hinter dem Circle ein Naherholungsgebiet zu schaffen. Die Naturschutzfläche wurde im Vergleich zu früher vergrössert.

ABO+
Manuel Navarro